Guldeinstr. 56, 80339 München
Geöffnet: Di bis Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Jetzt anrufen: 089 / 50078617
Geschlossen vom 02.11.-20.12.2020
Weiterhin per E-Mail unter info@redroeh.de erreichbar.

Hühnerauge entfernen lassen in München bei Redröh

Hühneraugen sehen nicht nur unattraktiv aus, sondern beeinträchtigen auch die Gesundheit. Eine verwöhnende und zugleich effektive Behandlung der Füße befreit Sie von den lästigen Hühneraugen ganz ohne Schmerzen. Gönnen Sie sich bei Redröh in München eine kleine Auszeit vom Alltag – für schöne und gepflegte Füße!

Sie suchen nach einer professionellen Entfernung Ihrer Hühneraugen in München? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und Rufen Sie uns direkt an unter 089/50078617 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Was versteht man unter einem Hühnerauge?

Ein Hühnerauge ist eine Verhornung der Haut, das meistens an den Zehen entsteht. Die Ursache ist eine dauerhaft hohe Druckbelastung oder Reibung, wie beispielsweise zu enge Schuhe oder eine Fußfehlstellung. Im Kern von Hühneraugen sitzt ein harter, spitz zulaufender Hornhautkegel, der bis in tiefere Hautschichten reicht und chronische Schmerzen verursacht. Insbesondere Frauen, Rheuma- und Diabetespatienten sind von Hühneraugen betroffen. Durch den permanenten Druck bildet sich am Fuß zunächst eine Schwiele, sodass die obersten Hautschichten verdicken und verhornen. Im weiteren Verlauf weitet sich diese verstärkte Verhornung (Hyperkeratose) bis in tiefere Hautschichten aus. Als Folge entsteht ein zentraler, verhornter Dorn.

Wie läuft das Entfernen von Hühneraugen bei Redröh ab?

Sie leiden unter einem schmerzhaften Hühnerauge? Hier sollten Sie auf keinen Fall das Hühnerauge mit einem Messer oder anderen Gegenständen selbst herausschneiden, denn dies kann zu Verletzungen oder schweren Infektionen führen. Für ein optimales und dauerhaftes Ergebnis sollten Sie das Hühnerauge von Experten entfernen lassen. Wir bei Redröh in München arbeiten auf höchstem Niveau und mit den neuesten Methoden, die eine schonende und schmerzfreie Behandlung garantieren. Vor jeder Behandlung führen wir zunächst eine persönliche Beratung, um die bestehende Problematik und geeignete Behandlung für den individuellen Kunden zu besprechen. Hierbei stellen wir auch fest, wie viele Behandlungssitzungen für die Entfernung des Hühnerauges notwendig sind.

Bei der Hühneraugen Behandlung werden die betroffenen Hautstellen durch unsere fachkundigen Mitarbeiter mithilfe eines geeigneten Messers schonend und effektiv entfernt. Für die Entfernung des Keratindorns kommt unter Umständen etwas Wasserstoffperoxid zum Einsatz, welches auch in tiefere Hautschichten eindringt und sie aufweicht. Befindet sich der Keratindorn besonders tief in der Haut, sind mehrere Behandlungssitzungen erforderlich. Die Behandlung bei Redröh in München ist nahezu schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen – dies garantieren Ihnen unsere professionellen Mitarbeiter und moderne Behandlungsmethoden.

Mit Redröh werden Sie die lästigen Hühneraugen schnell und einfach los! Vereinbaren Sie gern einen Termin bei uns. Rufen Sie uns direkt unter der 089/50078617 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Was kostet die Entfernung von Hühneraugen bei Redröh in München?

Die Kosten für eine Entfernung von Hühneraugen richten sich nach dem Ausmaß und erforderlichen Behandlungssitzungen. Grundsätzlich kostet eine Behandlung bei uns ca. 20 Euro. Unser Rundumpaket erhalten Sie für 45 Euro.

Was sollte bei der Nachsorge einer Hühneraugen Entfernung beachtet werden?

Nebenwirkungen sind bei unserer professionellen Behandlung nicht bekannt, lediglich kurzzeitige Irritationen können ggf. auftreten. Nach der Hühneraugen Behandlung bei Redröh in München sollten Sie die betreffende Hautstelle vor Druck und Reibung unbedingt schützen, damit der entsprechende Bereich optimal heilen kann. Hier eignen sich druckentlastende Maßnahmen sowie entsprechende Schuhe. So können Sie zum Beispiel spezielle Polymer Gele über die betroffene Stelle legen. Darüber hinaus sollten Sie die Ursache Ihres Hühnerauges beseitigen, da es ansonsten immer wieder entsteht. Insbesondere bei sehr rauer und rissiger Haut sollten Sie auf eine sorgfältige Fußpflege achten, denn ein regelmäßiges Eincremen kann einer hohen Beanspruchung vorbeugen und Hühneraugen vermeiden.

Gerne beraten wir Sie individuell über die erforderlichen Pflegemaßnahmen. Wir von Redröh empfehlen eine regelmäßige Behandlung in einem vierwöchigen Abstand. Dies garantiert Ihnen schöne und gesunde Füße.